Bimka

Rüde Mischling, ca 3,5 Jahre jung, Widerristgröße 50 cm, ca. 22 kg.

Kastriert, geimpft, gechipt.

Aufgrund eines Traumas in der Vergangenheit hat er nur drei Beine. Eine Pfote vorne fehlt. Laut der Tierärzte ist keine tierärztliche Behandlung erforderlich. Läuft sehr gut auf drei Beinen.

Von Natur aus ist Bimka ein sensibler und sanfter Junge. Er ist nett, beeindruckbar, würden wir sogar nachdenklich sagen. In einer neuen Situation und gegenüber Fremden ist vorsichtig und braucht die Zeit, um sich zu gewöhnen.

Die Beziehungen zu anderen Hunden sind gleichmäßig, scharfe Momente und Konflikte werden vermieden. Er bemerkt keine Katzen, er braucht sie nicht. Er ist sehr freundlich mit einer Hündin im Tierheim, sogar die Liebe. Sie gehen zusammen spazieren, rennen, spielen, streiten sich nicht.

Bimka liebt, wenn sein Mensch mit ihm leise und freundlich spricht. Wenn eine Person akzeptiert wird, folgt er ihr wie ein Schwanz, um umarmt und gestreichelt zu werden. Er ist einer dieser Hunde, mit denen es bequem ist, auf der Couch fernzusehen. Er wird glücklich neben seinem Mensch liegen.

Momentan bleibt gut zu Hause, singt keine Lieder dabei, kennt Toilette draußen und läuft gut an der Leine.

Es gibt eine unsympathische Angewohnheit: wenn er ein Loch in seiner Liege findet, zieht er das Innere heraus.

Bimka befindet sich in einem privaten Tierheim, wo er die Möglichkeit hat auch im Haus zu bleiben. Liebt es, von einem Spaziergang nach Hause zu gehen. Er mag die Anwesenheit seines persönlichen Platzes und Raumes im Haus sehr. Er erinnert sich wahrscheinlich daran, allein und verwundet gewandert zu sein, also schätzt er, was er hat.

Bimka wurde im vorletzten Winter verwundet gefunden. Die Leute bemerkten einen Hund mit einer abgerissenen Pfote am Rande der Stadt. Er ging mit diesem „Stück Fleisch“ herum. Welchen Schmerz er ertragen musste, weiß nur er. Aufgrund der Art der Wunde war es sehr ähnlich, dass er in eine Falle geraten war und sich dann irgendwie befreit hatte. Der Rest der Pfote musste amputiert werden. Im Tierheim rehabilitierte er sich physisch und psychisch. Er ist ein kluger Kerl mit einem großen Herzen.

Bimka wartet auf seine Chance ein passendes und liebevolles Zuhause zu finden.

Unsere Hunde werden nach einer positiven Vorkontrolle und mit dem Tierschutzvertrag vermittelt.

Alle Hunde aus dem Tierheim benötigen Zeit, Geduld und Liebe!

Falls Sie Interesse an Bimka haben, scheuen Sie nicht uns anzuschreiben oder anzurufen. Wir informieren Sie sehr gerne.