Jasja

weiblich
BKH Mischling
7 Jahre
Kastriert, geimpft
FIV und FelV negativ (Stand 27.12.2021)
Kann mit und ohne Freigang vermittelt werden
Jasjas Charakter und ihr Äußeres vereinen die typischsten Merkmale einer Britisch Kurzhaar Katze: eine tiefe Bindung zu ihrem Besitzern und dem natürlichen Selbstbewusstsein
Auf der einen Seite braucht sie viel menschlicher Zuneigung und ist sehr auf den Menschen fokussiert und auf der anderen Seite ist sie sehr selbständig, unabhängig und schätzt ihren Freiraum. Jasja ist sehr sie ist schlau und weiß genau was sie braucht.
Bekannte Menschen trifft sie und begrüßt sie mit viel Freude, sie schlängelt sich um die Beine und möchte gestreichelt werden. Danach geht sie wieder und kümmert sich um ihre Sachen. Sie sitzt gern mal auf dem Schoß – aber nur wenn sie selbst das möchte und nicht für lange.
Jasjas Pflegefrau erzählt: “Jasja möchte im Haus am liebsten überall mit dabei sein, der Mensch steht für sie an erster Stelle. Jasja wird eifersüchtig, wenn der Mensch andere Haustiere streichelt und nicht sie. Sie versucht auf sich aufmerksam zu machen mit einer bestimmten Art von Schnurren und legt ihren Kopf unter die Hand, damit sie gestreichelt wird. Sie liebt Zärtlichkeiten, aber die Zärtlichkeiten müssen in Grenzen bleiben. Wann ihr das Streicheln wird zu langweilig und wenn der Mensch darauf besteht und weiter macht, sie wird meist versuchen, sich auf dem schnellsten Wege wieder zu entwinden. Nachdem sie sich von der einen Streicheleinheit erholt hat, ist sie bereit für die nächste – aber nur wenn sie das selbst möchte.
Sie lässt uns klar erkennen, wann ihr gerade nicht nach Streicheleinheiten ist. Typisch BKH-Katze eben…”
Jasja ist eine sehr spielfreudige Katze, sie spielt gerne mit der Katzenangel, mit Bällen und Mäusen. Tagsüber kann sie lange allein bleiben und sich selbst beschäftigen. Zu Fremden ist sie ruhig und kooperativ, mit einer mäßigen Neugier.
Auf ihrer Pflegestelle kommt sie gut mit anderen Katzen aus. Sie hält sie viel mehr aus, als dass sie sie mag und unternimmt nicht den Versuch sich nicht mit ihnen anzufreunden. Wenn eine andere Katze ihr zu nahekommt und aufdringlich und agressiv wird, kann sie mit der Pfote schlagen. In ihrem früheren Zuhause lebte Jasja mit vielen anderen Katzen zusammen und mit Hunden unterschiedlicher Größen, die nicht katzenfreundlich waren.
Jasja hat manchmal eine Träne im Auge hat weil Jasja eine Verstopfung der Tränenkanäle (auf der rechten Seite) hat. Jasja wurde gründlich tierärztlich und augenärztlich untersucht. Sie bedarf keiner ärztlichen Behandlung und keiner besonderen Pflege.
Jasja wurde als junges Kätzchen von einer Tierschützerin von der Straße mitgenommen, sie lebten 6 Jahre zusammen. Nachdem Tod ihrer Pflegemama muss Jasja ein neues Zuhause suchen.
Sie frisst Nass- und Trokenfutter und gerne frische Pute; sie nimmt gerne Malzpaste gegen Haarballen.
Sie ist stubenrein und wurde an das Katzenklo mit Holzpellets gewöhnt.
Zu Jasja würde eine ruhige Familie ohne Kinder passen, idealerweise Menschen, die sich mit dem Charakter einer Britisch Kurzhaar auskennen. Zu Jasja würde eine Familie ohne Katzen oder mit Katzen, die keinen immer Kuscheldrang haben, passen.