Tiere in Not / Notfälle / Tristan

Tristan

Tristan

Hat  Angst vor Menschen und braucht viel Geduld und Liebe...

Tristan (geb. 2011)  ist ca. 67 cm groß im Widerrist, 35 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert.

Tristan  (geb. 2011)  ist ca. 67 cm groß im Widerrist, 35 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert.
Unser Sorgenkind Tris braucht einen sehr geduldigen und erfahrenen Besitzer oder Pflegestelle! Er verträgt sich sehr gut mit Artgenossen und Katzen, aber hat eine extreme ANGST vor Menschen. Er ist nicht aggressiv und nicht gefährlich! Seine Angst vor Menschen rührt daher, dass er mitangesehen hat, wie seine Familie durch Menschen fast vollständig ausgelöscht wurde. Seine Mutter wurde überfahren, die Welpen blieben allein an der Straße. Danach kamen die Tierfänger, die bis auf drei Welpen alle erschossen haben!

Wir haben darüber geschrieben.

http://www.russische-tiere-in-not.de/index.php?/ger/Realitaet/Welpen-angeschossen

Zwei seiner Brüder befinden sich momentan in Deutschland bei einer Pflegestelle, sie entwickeln sich gut und überwinden langsam ihre Angst. Tris ist noch in Russland und wartet auf seine Chance zum Leben! In Russland wird niemand so einen ängstlichen Hund ein Zuhause geben wollen. Was bleibt ihm dann noch?
Wir möchten nicht, dass ihn dasselbe Schicksal wie seine Brüder ereilt. Er soll die Hoffnung in die Menschen nicht komplett verlieren, sondern wieder erlangen! Dafür braucht er ein Zuhause oder Pflegestelle, die ihm seine Angst langsam nehmen kann!

Hunde aus Russland